Select Page
Mandi Riggi

Leonard Hettich: Drehbuch

vertreten durch

Agent:  Marinus Viktor

Kontakt:  +49 (0) 160 5955 631

marinus.viktor@papercuts-agency.com

Leonard Hettich: Drehbuch

vertreten durch

Agent:  Marinus Viktor

Kontakt:  +49 (0) 160 5955 631

Leonard Hettich

Wenn man als Drehbuchautor aus dem Allgäu nicht unbedingt beim Kasperltheater landen will, muss man das Allgäu verlassen. Gut, dass es Wien gibt. Dort habe ich einen Germanistik Bachelor gemacht und als Werbetexter und Rickshawfahrer gearbeitet. Danach bin ich nach München, an die Hochschule für Fernsehen und Film und studiere hier seit 2019 Drehbuch.

Meine Helden und Heldinnen sind Josef Hader, Patricia Highsmith und die Cohen Brüder. Am liebsten schreibe ich im Team. Mein Herz schlägt für Figuren mit großen Schwächen – genreunabhängig, Hauptsache es unterhält. Denn Film, das habe ich an der HFF gelernt, ist wie Kasperltheater: Ohne Publikum geht es nicht.

Leonard schreibt und entwickelt Stoffe auf Deutsch und Englisch.

Leonard Hettich

Wenn man als Drehbuchautor aus dem Allgäu nicht unbedingt beim Kasperltheater landen will, muss man das Allgäu verlassen. Gut, dass es Wien gibt. Dort habe ich einen Germanistik Bachelor gemacht und als Werbetexter und Rickshawfahrer gearbeitet. Danach bin ich nach München, an die Hochschule für Fernsehen und Film und studiere hier seit 2019 Drehbuch.

Meine Helden und Heldinnen sind Josef Hader, Patricia Highsmith und die Cohen Brüder. Am liebsten schreibe ich im Team. Mein Herz schlägt für Figuren mit großen Schwächen – genreunabhängig, Hauptsache es unterhält. Denn Film, das habe ich an der HFF gelernt, ist wie Kasperltheater: Ohne Publikum geht es nicht.

Leonard schreibt und entwickelt Stoffe auf Deutsch und Englisch.

In Entwicklung

 

2022                La deutsche Vita (AT)

Format: Kurzfilm, 25min
Genre: Drama          
Drehbuch: Leonard Hettich
Regie: Marc Ginolas
Produktion: Hochschule für Fernsehen und Film München

2021               Cyberbunker (AT)

Format: Serie, 6x45min
Genre: Thriller
Drehbuch: Leonard Hettich, Lukas Becker
Produktion: Constantin Film

Filmografie

 

2020              Der Tierlehrer

Format: Kurzfilm, 8 min
Genre: Dokumentarfilm
Drehbuch: Leonard Hettich
Regie: Leonard Hettich
Produktion: Hochschule für Fernsehen und
Film München
Festivals & Auszeichnungen:
– Filmschoolfest Munich 2020
– SHORTS – Trinationales Filmfestival Hochschule Offenburg
– Munich Business Week

2020              Kaltmiete

Format: Kurzfilm, 14 min
Genre: Comedy
Drehbuch: Leonard Hettich, Marc Ginolas
Regie: Marc Ginolas
ProduktionHochschule für Fernsehen und Film München
Festivals & Auszeichnungen:
– 1. Platz des Rotary Clubs München
– Preis der Jury bei Flimmern und Rauschen 2021
– Publikumspreis der Filmtage Friedrichshafen
– Nominierung beim Bundesfestival Junger Film
– Up-and coming/internationalen Filmfest Hanover 2021
– Kurzfilmtagen Thalmässing 2021
– Landshuter Kurzfilmfestival 2022

In Entwicklung

 

2022        La deutsche Vita (AT)

Format: Kurzfilm, 25min
Genre: Drama          
Drehbuch: Leonard Hettich
Regie: Marc Ginolas
Produktion: Hochschule für Fernsehen und Film München

 

2021        Cyberbunker (AT)

Format: Serie, 6x45min
Genre: Thriller
Drehbuch: Leonard Hettich, Lukas Becker
Produktion: Constantin Film

Filmographie

 

2020      Der Tierlehrer

Format: Kurzfilm, 8 min
Genre: Dokumentarfilm
Drehbuch: Leonard Hettich
Regie: Leonard Hettich
Produktion: Hochschule für Fernsehen und Film München
Festivals & Auszeichnungen:
– Filmschoolfest Munich 2020
– SHORTS – Trinationales Filmfestival
Hochschule Offenburg
– Munich Business Week

2020      Kaltmiete

Format: Kurzfilm, 14 min
Genre: Comedy
Drehbuch: Leonard Hettich, Marc Ginolas
Regie: Marc Ginolas
Produktion: Hochschule für Fernsehen und Fim München
Festivals & Auszeichnungen:
– 1. Platz des Rotary Clubs München
– Preis der Jury bei Flimmern und
Rauschen 2021
– Publikumspreis der Filmtage
Friedrichshafen
– Nominierung beim Bundesfestival
Junger Film
– Up-and coming/internationalen Filmfest Hanover 2021
– Kurzfilmtagen Thalmässing 2021
– Landshuter Kurzfilmfestival 2022